Zweitausendelf

Okay, okay, ich geb’s ja zu….. zum Jahresende muss auch ich ein bisserl sentimental werden und das Jahr Zweitausendelf kurz Revue passieren lassen. Trotzdem gleich vorweg Danke Danke für’s Lesen und dann wünsch ich auch noch…… naja, eh schon wissen! 😉

Zugenommen oder abgenommen?

Ja, ich muss leider zugeben, dass ich heuer 12 Kilo abgenommen habe. Nicht beabsichtigt. Und es ging auch ganz leicht. Ich tu halt wieder brav sporteln und beim Essen muss ich Dank meiner Multi-Lebensmittel-Tierhaar-Pollen-Hausstaub-Milcheiweiß-Allergie sowieso aufpassen.

Haare länger oder kürzer?

Kürzer. Schulterlang statt überbrustlang. Kommentar von meinem Lebensmenschen: „Grrrrrrrrrrrrrrrrrrr…..!“

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Also ich bilde mir ein, dass ich seit meinem 27er doch etwas an Sehleistung eingebüßt habe. Die Kurzsichtigkeit wird mir im kommenden Jahr daher eine neue Brille bescheren.

Mehr ausgegeben oder weniger?

Hmmmm, keine Ahnung. Ich hebe immer so lange ab bis der Bankomat nichts mehr ausspuckt….. 😉

Der hirnrissigste Plan?

Meinen Job zu kündigen und mich auf neue berufliche Wege machen. Und ja, ich hab’s bereits im August getan und seither sprudelt wieder viel Kreativität und Energie aus mir heraus!

Die gefährlichste Unternehmung?

Also ER meint sicherlich, dass es das Fensterputzen war. War aber auch dringend notwendig…..  😉

Der beste Sex?

Das war jedes Mal was ganz außerordentlich Tolles!

Die teuerste Anschaffung?

Die Canon EOS 550D samt Objektiven, Batteriegriff, Stativ, Fotorucksack…..

Das leckerste Essen?

Ganz ehrlich: Ich bin mit dem besten Hobbykoch der Welt zusammen!

Das beeindruckenste Buch?

Puhhhh…. da waren heuer so viele….

Der ergreifendste Film?

Hearts in Atlantis. Eine wunderschöne Geschichte von Stephen King. Ja, der kann auch Dramen schreiben.

Die beste Musik 2011 ?

Kann ich nicht sagen….. ich find fast Alles toll. Spotify ist auf jeden Fall meine liebste Online-Musikmaschine!

Das schönste Konzert?

Da gab’s einige: Phillip Poisel in Hamburg, Joanna Newsome in Budapest, Christoph & Lollo in Fischamend, 3 Feet Smaller in Neusiedl am See, Bush im Gasometer, fast Incubus im Gasometer (leider abgesagt worden), Jupiter Jones in der Arena….. ich glaube das waren dann mal alle.

Die meiste Zeit verbracht mit…?

Meiner besseren Hälfte!

Die schönste Zeit verbracht mit…?

Na, mit wem denn wohl???  😉

2011 zum ersten Mal getan?

Mit einem Mann zusammengezogen und meinen Job gekündigt. Und natürlich einen Jahresrückblick gebloggt.

2011 nach langer Zeit wieder getan?

Tennis, Tennis, Tennis, Tennis, Tennis….. ein ganz ganz wunderbarer Sport!

Drei Dinge, auf die ich nicht hätte verzichten wollen?

– meinen Hobbykoch
– meine Canon EOS 550D
– meine Laufschuhe und Tennisschuhe

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Das kann ich ja selber nicht beantworten, fällt mir gerade auf…..

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Dass ER sich dazu entschlossen hat, seine Wohnung mit mir zu teilen.

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

„Ich liebe Dich!“

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

„Ich will mir irgendwann mal eine Urne mit Dir teilen!“ 😉

2011 war mit einem Satz?

Ganz ausgezeichnet.

 

Meine bessere Hälfte macht solche Jahresrückblicke übrigens schon seit an paar Jahren….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.